Hund und Mensch

Wir

 
Erfahrungen
 
Interessantes
 
Vereine/Tiere
 
Sport&Spiel
 
Bücher
 
Links
 
Fotos
 
Kunstwerke
 
Forum
 
Gästebuch

[Übersicht]


Wer ist der Erste?

Kennen Sie das auch? Sie öffnen die Tür und zack- der Hund ist eher draußen als Sie! Er rempelt , drängelt ohne Rücksicht und jedes Zurückrufen verpufft. Bei Sammy hatte ich das wenigsten einigermaßen im Griff, aber mit zwei Raudis im Hausflur - untragbar. Was tun? Als erstes überlegte ich genau, was ich realistisch erreichen konnte.

Danach wie und in welchen Schritten. Und wer ist der größte Remmpler?

Natürlich Branko! Also: Einzeltraining.

Matte auf eine bestimmte Stelle, Ministückchen Putenfleisch bereitlegen, Clicker um den Hals und los gehts.

Es dauerte zehn Minuten! Jawohl, Sie lesen richtig, zehn Minuten. Die Aufgabe: Branko setzt sich auf die Matte bevor ich zur Tür gehe. Er bleibt sitzen, bis ich durch die Tür gegangen bin und ihn rufe oder die Tür schließe, weil ich ohne Hunde raus will. Das Tolle beim Clickern ist, dass der Weg zum Lernziel bereits belohnt wird. Jede Sekunde länger sitzen bleiben wurde von mir beclickt und belohnt. Das Schwerste für Branko war sitzen zu bleiben, während ich die Tür zu machte. Als ich Sammy zum Training dazu holte, brauchte ich von ihr nur noch "steh und bleib" zu verlangen (Auf Grund ihrer Knochenprobleme braucht Sie nicht mehr Vorzusitzen ). Nach ein paar Tagen war das Verhalten der Beiden in positiver Weise so gut eingespielt, dass ich nur noch mit dem Zeigefnger auf die Matte zeigen muß, um das gewünschte Verhalten zu bekommen. Ab und zu gibt es auch heute noch ein Leckerchen dafür.


[Übersicht]